Terra Cloud

Was ist eigentlich die Cloud?

Gibt es eine einheitliche Cloud bezeichnet man das dynamisch an den Nutzen und Abrechnen von IT-Dienstleistungen der im Rahmen von Cloud Computing umfasst das komplette Spektrum der Informationstechnik unter anderem Infrastruktur (z. B. Rechenleistung, Plattformen und Software.

Der Vorteil für Unternehmen liegt in folgenden Bereichen:

  • Einsparung von teilweise erheblichen Investitionen für Dienste, die in der Cloud einfach nur angemietet werden.
  • Keine längerfristige Kapitalbindung, sondern klar kalkulierbare monatliche Kosten.
  • Skalierbarkeit der Dienste, d. h. je nach Nutzungsgrad können Ressourcen bedarfsweise angemietet werden, um z. B. Nutzungsspitzen auszugleichen oder schnell auf Wachstum zu reagieren.
  • Mittels eines klar zu definierenden Servicelevels erfolgt ein Risikotransfer vom eigenen Unternehmen in Richtung des Anbieters.
  • Da Cloud-Anbieter ihre Ressourcen für viele Marktteilnehmer bereitstellen, können die einzelnen Dienstleistungen kostengünstiger angeboten werden, als dies ein Einzelunternehmen kann, das hierfür Personal, Hardware und Software bereit stellen muss.
  • Man nutzt Ressourcen, die i. d. R. dem aktuellen Stand der Technik entsprechen bzw. laufend auf den aktuellen Stand gebracht werden.
  • Verschiedene regionale Standorte können kostengünstig an die Unternehmensressourcen angebunden werden.
  • Verminderung der Abhängigkeit von den eigenen IT-Mitarbeitern.
  • Höhere Ausfallsicherheit der Hardware in der Cloud durch leistungsfähigere USV, Redundanz, Zutrittsschutz etc.
  • Hohe Kompetenz im Bereich IT durch den Cloud- Anbieter, die mit eigenem Personal nicht oder nur schwer realisiert werden könnte.


 

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok